Und wenn die "alte" Nutzung nicht mehr passt?

 

Es gibt verschiedene Gründe, warum die ursprüngliche Nutzung eines Gebäudes nicht mehr weitergeführt werden kann oder soll: es fehlt an einem Nachfolger, die Nutzflächen sind nicht mehr marktgerecht, die Umgebung hat sich verändert...


In solchen Fällen müssen Nachfolgenutzungen entwickelt werden. Häufig ist dies bei früheren Handwerksbetrieben, Gaststätten oder Einzelhandels-geschäften der Fall. Manchmal müssen vor allem technische Fragen geklärt werden (z.B. Emissionsschutz oder Baurecht). Oft müssen auch neue Betreiber gefunden werden.


Ich berate Sie nicht nur mit kaufmännischem und technischem know-how. Ich moderiere auch den Übergang und den Verkauf an neue Eigentümer und Betreiber und entwickle wirtschaftliche (z.B. Kaufpreisgestaltung) und organisatorische Lösungen für eine Umnutzung.